Deutsche Gesetzliche Unfallversicherung Logo
Datenschutzerklärung für das Online-Lernprogramm werde.kommmitmensch der Deutschen Gesetzlichen Unfallversicherung e.V.

Diese Erklärung informiert Sie über den Schutz Ihrer personenbezogenen Daten bei der Nutzung von werde.kommmitmensch der Deutschen Gesetzlichen Unfallversicherung e.V.

Wir nehmen den Schutz Ihrer Daten sehr ernst. Unter personenbezogene Daten (im Folgenden "Daten" genannt) sind Informationen zu verstehen, die einer Person zugeordnet werden können, z. B. Name, Adresse, Telefonnummer, IP-Adresse.

Wir möchten, dass Sie wissen, wann wir welche Daten erheben und zu welchem Zweck wir sie verwenden. Wir haben die technischen und organisatorischen Maßnahmen getroffen, die sicherstellen, dass die Vorschriften zum Datenschutz beachtet werden.

Diese Informationen halten wir im Lichte eines transparenten und fairen Umgangs mit Ihren Daten auch für notwendig, um Ihnen eine realistische Vorstellung unserer Datenverarbeitungsprozesse zu vermitteln, die häufig nur unsichtbar im Hintergrund verlaufen.

  1. Verantwortliche Stelle
  2. Verantwortliche für dieses Angebot ist die

    Deutsche Gesetzliche Unfallversicherung e.V. (DGUV)
    Glinkastraße 40
    10117 Berlin
    Tel.: +49 30 13001-0 (Zentrale)
    Fax: +49 30 13001-9876
    E-Mail: info@dguv.de

    Unser vollständiges Impressum finden Sie unter folgendem Link:
    Impressum

  3. Datenschutzbeauftragter
  4. Wir haben einen Datenschutzbeauftragten bestellt, den Sie schriftlich oder telefonisch über die Kontaktdaten zur DGUV unter 1. oder per E-Mail erreichen.
    E-Mail

  5. werde.kommmitmensch
  6. Haben Sie sich entschieden, mit Hilfe von werde.kommmitmensch der DGUV etwas über Präventionskultur zu erfahren und Ihren eigenen Umgang mit dem Thema zu prüfen, sind Ihre Daten im Hinblick auf den Datenschutz bestmöglich geschützt.
    Bei der ersten Nutzung des Online-Lernprogramms melden Sie sich mit einer Email-Adresse an. An die angegebene E-Mail wird im Rahmen des sog. Double-Opt-ins eine Nachricht geschickt, die verifiziert, ob der berechtigte Inhaber der E-Mail-Adresse sich angemeldet hat. Das Ziel der Registrierung besteht darin, Ihnen zu ermöglichen, das Lernprogramm über mehrere Zeitpunkte zu nutzen und beim jeweiligen Bearbeitungsstand wieder einsteigen zu können. Eine Verarbeitung Ihrer Daten findet nicht statt.

    Wir übermitteln keine personenbezogenen Daten oder Betriebs- und Geschäftsgeheimnisse an Dritte im Sinne von Art. 4 Nr. 10 DSGVO. Es erfolgt keine Übermittlung in Drittländer.

    Wir löschen die erhobenen personenbezogenen Daten nach ???

  7. Website
  8. 1. Server-Logfiles

    Wir erheben durch unsere Server Daten bei Ihrem Besuch unserer Homepage. Diese Daten werden in einem sogenannten Server-Logfile gespeichert und umfassen Ihre IP Adresse, den Zeitpunkt des Aufrufs unserer Website, die Art und den Pfad des Aufrufs, die Referrer-URL sowie den User-Agent.

    Die Rechtsgrundlage für diese Datenverarbeitung ist Art. 6 Abs. 1 Satz 1 lit. f DSGVO. Unsere berechtigten Interessen beruhen auf den Möglichkeiten, die uns Logfiles zur Wartung und zur Fehlerkorrektur unserer IT-Systeme bieten. Darüber hinaus speichern wir Logfiles für einen Monat, um eine missbräuchliche Nutzung unserer Homepage ermitteln zu können. Sollte dieser Fall tatsächlich eintreten, speichern wir diese Daten solange, bis sie zu Beweiszwecken nicht mehr erforderlich sind.

    2. Cookies

    Cookies sind kleine Textdateien, die bei dem Aufruf von Webseiten gesetzt werden und der Speicherung von Informationen, wie z. B. Einstellungen, dienen. Das Cookie wird lokal auf Ihrem Endgerät gespeichert. Bei Aufruf unserer Homepage setzen wir für die Dauer der Sitzung ein transientes Cookie, das mit dem Schließen des Browsers gelöscht wird. Es dient lediglich der Verwaltung Ihrer Sitzung durch den Log-in. Das Cookie dient nicht zur Reichweitenmessung oder zum Tracking. Rechtsgrundlage sind unsere berechtigten Interessen gemäß Art. 6 Abs. 1 Satz 1 lit. f DSGVO, die in einem nutzerfreundlichen Webauftritt liegen.

    3. Kontaktmöglichkeiten

    Sie können mit uns Kontakt aufnehmen, indem Sie uns eine Nachricht an eine der E-Mail-Adressen aus der Datenschutzerklärung oder dem Impressum schreiben.

  9. Ihre Rechte als betroffene Person
  10. Sie sind von der Datenverarbeitung durch die DGUV betroffen. Als betroffene Person stehen Ihnen folgende Rechte zu:

    • Sie haben ein Recht auf Auskunft hinsichtlich der Daten, die wir über Sie gespeichert haben.
    • Haben wir unrichtige Daten von Ihnen verarbeitet, können Sie eine Berichtigung dieser Daten verlangen.
    • Liegen entsprechende Voraussetzungen vor, können Sie verlangen, dass wir Ihre Daten löschen oder die Verarbeitung dieser Daten einschränken.
    • Sie haben auch das Recht, die Daten, die Sie uns zur Verfügung gestellt haben, in einem strukturierten, gängigen und maschinenlesbaren Format von uns zu erhalten.
    • Verarbeiten wir Ihre Daten auf Grundlage von Art. 6 Abs. 1lit. e oder f DSGVO, zum Beispiel, weil wir berechtigte Interessen verfolgen, können Sie Widerspruch gemäß Art. 21 DSGVO gegen diese Verarbeitung einlegen.

    Wenn Sie der Auffassung sind, dass wir Sie durch Verarbeitung Ihrer Daten in Ihren Rechten verletzt haben, können Sie sich bei jeder Aufsichtsbehörde beschweren. Damit Sie nicht lange suchen müssen, haben wir die Kontaktdaten der für uns zuständigen Aufsichtsbehörde für Sie bereitgestellt:

    Der Bundesbeauftragte für den Datenschutz und die Informationsfreiheit
    Graurheindorfer Str. 153, D-53117 Bonn
    Tel.: +49 (0)228-997799-0
    Fax: +49 (0)228-997799-5550
    E-Mail: poststelle@bfdi.bund.de

  11. Weitere Informationen
  12. Haben Sie weitere Fragen zum Datenschutz, können Sie sich jederzeit an uns wenden:
    Tel.: +49 30 13001-0
    E-Mail: datenschutz@dguv.de