Deutsche Gesetzliche Unfallversicherung Logo


Datenschutzerklärung für das Online-Lernprogramm werde.kommmitmensch der Deutschen Gesetzlichen Unfallversicherung e.V.

Diese Erklärung informiert Sie über den Schutz Ihrer personenbezogenen Daten bei der Nutzung von werde.kommmitmensch der Deutschen Gesetzlichen Unfallversicherung e.V.

Die Online-Lernplattform ist ein E-Learning-Tool, mit dem sich Fach- und Führungskräfte in Unternehmen über das Thema Präventionskultur informieren können. Die Online-Lernplattform bietet interaktive Aufgaben zum Thema Sicherheit und Gesundheit im Arbeitsalltag. Das Angebot ist ein Teil der gemeinsamen Präventionskampagne der DGUV sowie der Berufsgenossenschaften und der Unfallkassen.

Wir nehmen den Schutz Ihrer Daten sehr ernst. Unter personenbezogenen Daten (im Folgen-den „Daten“ genannt) sind Informationen zu verstehen, die einer Person zugeordnet werden können, z.B. Name, Adresse, Telefonnummer, IP-Adresse.

Durch die ab 25.5.2018 geltende EU-Datenschutz-Grundverordnung (DSGVO) werden u.a. auch Ihre Informationsrechte bei der Verarbeitung personenbezogener Daten gestärkt.

Wir möchten, dass Sie wissen, wann wir welche Daten erheben und zu welchem Zweck wir sie verwenden. Wir haben die technischen und organisatorischen Maßnahmen getroffen, die sicherstellen, dass die Vorschriften zum Datenschutz beachtet werden.

Diese Informationen halten wir im Lichte eines transparenten und fairen Umgangs mit Ihren Daten auch für notwendig, um Ihnen eine realistische Vorstellung unserer Datenverarbei-tungsprozesse zu vermitteln, die häufig nur unsichtbar im Hintergrund verlaufen.

  1. Verantwortliche Stelle
  2. Verantwortliche für dieses Angebot ist die

    Deutsche Gesetzliche Unfallversicherung e.V. (DGUV)
    Glinkastraße 40
    10117 Berlin
    Tel.: +49 30 13001-0 (Zentrale)
    Fax: +49 30 13001-9876
    E-Mail: info@dguv.de

    Unser vollständiges Impressum finden Sie unter folgendem Link:
    https://www.kommmitmensch.de/impressum/

  3. Datenschutzbeauftragter
  4. Wir haben einen Datenschutzbeauftragten bestellt, den Sie schriftlich oder telefonisch über die Kontaktdaten zur DGUV unter 1. oder per E-Mail erreichen.
    E-Mail

  5. Server-Logfiles
  6. Wir erheben durch unsere Server Daten bei Ihrem Besuch unserer Online-Lernplattform. Diese Daten werden in einem sogenannten Server-Logfile gespeichert und umfassen solche Daten wie IP-Adresse, Zeitpunkt Ihres Zugriffs, Ihren Browser und Ihr Betriebssystem, die Referrer-URL sowie Ihren Internet-Provider. Zur Optimierung des Online-Angebots erheben wir daneben nutzbezogene Daten zur Nutzungsdauer. Wir nutzen die im Rahmen der Server-Logs erhobenen Daten nicht zur Identifizierung der betroffenen Personen. Die Logfiles speichern wir für die Dauer von 30 Tagen.

    Die Rechtsgrundlage für diese Datenverarbeitung ist Art. 6 Abs. 1 lit. f) DSGVO. Unsere berechtigten Interessen beruhen auf den Möglichkeiten, die uns Logfiles zur Wartung und zur Fehlerkorrektur unserer IT-Systeme bieten. Darüber hinaus speichern wir Logfiles für einen kurzen Zeitraum, um eine missbräuchliche Nutzung unserer Homepage ermitteln zu können. Sollte dieser Fall tatsächlich eintreten, speichern wir diese Daten solange, bis sie zu Beweis-zwecken nicht mehr erforderlich sind.

  7. Anmeldung
  8. Für die Nutzung unserer Online-Lernplattform bedarf es einer Registrierung zur Anlegung eines Benutzerkontos. Die Registrierung erfolgt durch die Eingabe der erforderlichen Daten in eine Eingabemaske. Zu den Pflichtfeldern zählen die E-Mail-Adresse, der Benutzername und das Passwort.

    Nach Ausfüllung der Eingabemaske schicken wir eine E-Mail an die von Ihnen angegebene E-Mail-Adresse. Wir bitten Sie in dieser E-Mail um Bestätigung Ihrer Registrierung. Damit stellen wir sicher, dass der Inhaber der E-Mail-Adresse tatsächlich die Anmeldung ausgeführt hat (sog. Double-Opt-In).

    Wir nutzen Ihre Daten ausschließlich zur Einrichtung eines persönlichen Zugangs und zur Bereitstellung unseres Online-Angebots. Vergessen Sie Ihr Passwort, benutzen wir Ihre E-Mail-Adresse zum Zurücksetzen Ihres Passworts. Wir speichern Ihre Daten nur so lange, bis Ihr Nutzerkonto auf der Online-Lernplattform gelöscht wird.

    Die Rechtsgrundlage für die Datenverarbeitung liegt in Art. 6 Abs. 1 lit. b) DSGVO. Wir verar-beiten Ihre Daten zur Erfüllung der vertraglich geschuldeten Leistungen des Online-Lernprogramms.

  9. Cookies
  10. Wir verwenden Cookies auf unserer Online-Lernplattform. Cookies sind kleine Textdateien, die von Ihrem Internet-Browser auf ihrem Endgerät gespeichert werden.

    Die Cookies werden zur Ausführung der Anmeldung sowie zu Sicherheitszwecken eingesetzt. Einige der von uns eingesetzten Cookies werden nur für die Dauer der Sitzung gespeichert und danach automatisch gelöscht (sog. Session-Cookies). Die anderen bleiben in Ihrem Browser länger und werden nach dem Ablauf einer bestimmten Zeit automatisch gelöscht (sog. Persistente Cookies). Die gespeicherten Cookies können Sie auch jederzeit in Ihrem Browser löschen oder die Speicherung von Cookies durch entsprechende Einstellungen ver-hindern.

    Die Datenverarbeitung erfolgt auf der Rechtsgrundlage von Art. 6 Abs. 1 lit. f) DSGVO. Unser berechtigtes Interesse besteht in der Optimierung unseres Online-Angebotes und unserer On-line-Lernplattform.

  11. Lerntracking bei der Bearbeitung von Lernmodulen
  12. Auf unserer Online-Lernplattform verwenden wir ein internes Lerntracking. Beim Lerntracking wird getrackt, wann und wie lange ein Nutzer das Lernelement bearbeitet. Mit unserem Lerntracking analysieren wir das Verhalten von Nutzer bei der Bearbeitung von Inhalten aus unseren Lerneinheiten.

    Wir speichern Ihre Daten, bis das Nutzerkonto gelöscht wird oder es 6 Monate inaktiv bleibt. Die erhobenen Daten werden nicht an Dritte weitergeleitet.

    Die Datenverarbeitung erfolgt auf der Rechtsgrundlage von Art. 6 Abs. 1 lit. b) DSGVO. Wir verarbeiten Ihre Daten zur Erfüllung der vertraglich geschuldeten Leistungen des Online-Lernprogramms. Das Lerntracking wird benötigt, um die Funktionalität des Lernmoduls wie Situationsauswahl und Index-Auswertung zu gewährleisten.

  13. Kontaktmöglichkeiten
  14. Auf unserer Online-Lernplattform stellen wir Ihnen Möglichkeiten zur Verfügung, mit den zuständigen Ansprechpartnern für das Online-Lernprogramm in Kontakt zu treten.

    Bei inhaltlichen Fragen zum Online-Lernprogramm können Sie unsere Support-Hotline nut-zen. Telefonisch erreichen Sie uns unter Tel.: +49 30 13001-2112 oder indem Sie uns eine E-Mail an marlen.cosmar@dguv.de schicken. Treten technische Probleme auf, können Sie sich an den technischen Support von SupraTix über das Kontaktformular wenden. In diesem Zusammenhang speichern wir Ihre E-Mail-Adresse, den Betreff und die Nachricht.

  15. Ihre Rechte als betroffene Person
  16. Sie sind von der Datenverarbeitung durch die DGUV betroffen.

    Als betroffene Person stehen Ihnen folgende Rechte zu:

    • Sie haben ein Recht auf Auskunft hinsichtlich der Daten, die wir über Sie gespeichert haben.
    • Haben wir unrichtige Daten von Ihnen verarbeitet, können Sie eine Berichtigung dieser Daten verlangen.
    • Liegen entsprechende Voraussetzungen vor, können Sie verlangen, dass wir Ihre Daten löschen oder die Verarbeitung dieser Daten einschränken.
    • Sie haben auch das Recht, die Daten, die Sie uns zur Verfügung gestellt haben, in einem strukturierten, gängigen und maschinenlesbaren Format von uns zu erhalten.
    • Verarbeiten wir Ihre Daten auf Grundlage von Art. 6 Abs. 1 e) oder f) DSGVO, zum Beispiel, weil wir berechtigte Interessen verfolgen, können Sie Widerspruch gemäß Art. 21 DSGVO gegen diese Verarbeitung einlegen.
    • Verarbeiten wir Ihre Daten aufgrund Ihrer Einwilligung nach Art. 6 Abs. 1 a) DSGVO, können Sie Ihre Einwilligung jederzeit widerrufen. Bis zu dem Zeitpunkt, an dem uns Ihr Widerruf zugeht, bleibt die Verarbeitung rechtmäßig.

    Ihre Einwilligung können Sie an den Stellen widerrufen, an der sie erklärt wurden. Im Zweifel können Sie Ihren Widerspruch oder Ihren Widerruf an info@dguv.de schicken.

    Wenn Sie der Auffassung sind, dass wir Sie durch Verarbeitung Ihrer Daten in Ihren Rechten verletzt haben, können Sie sich bei jeder Aufsichtsbehörde beschweren. Damit Sie nicht lan-ge suchen müssen, haben wir die Kontaktdaten der für uns zuständigen Aufsichtsbehörde für Sie bereitgestellt:

    Der Bundesbeauftragte für den Datenschutz und die Informationsfreiheit (BfDI)

    Wenn Sie der Auffassung sind, dass wir Sie durch Verarbeitung Ihrer Daten in Ihren Rechten verletzt haben, können Sie sich bei jeder Aufsichtsbehörde beschweren. Damit Sie nicht lange suchen müssen, haben wir die Kontaktdaten der für uns zuständigen Aufsichtsbehörde für Sie bereitgestellt:

    Der Bundesbeauftragte für den Datenschutz und die Informationsfreiheit
    Graurheindorfer Str. 153, D-53117 Bonn
    Tel.: +49 (0)228-997799-0
    Fax: +49 (0)228-997799-5550
    E-Mail: poststelle@bfdi.bund.de

    Haben Sie weitere Fragen zum Datenschutz, so können Sie sich jederzeit an unseren Daten-schutzbeauftragten oder das Referat Datenschutzrecht der DGUV wenden. Telefonisch erreichen Sie uns unter Tel.: +49 30 13001-0 oder indem Sie uns eine E-Mail an folgende Adresse schicken: datenschutz@dguv.de.